BIAXIALE SYSTEME

Die beste Lösung für statische und FATIGUE-Torsionsprüfungen. TM TorsionMachine Systeme sind in einem breiten Lastbereich mit Drehmomentkapazitäten bis zu 700 Nm erhältlich.
Das kompakte Design benötigt nur wenig Platz im Labor und bietet ein hohes Maß an Rahmensteifigkeit und Ausrichtung. Ausgestattet mit der leistungsstarken Steuerelektronik von STEP Lab, liefert die TM-Serie genaue Prüf- und Steuerdaten für die Prüfung von Produkten und Proben wie Drähten, Befestigungselementen
Schalter und Federn.
Sie werden vor allem in der Biomedizin, der Automobilindustrie und der Luft- und Raumfahrt eingesetzt, aber auch in der Kunststoff-, Metall- und Verbindungselementeindustrie sind Torsionsprüfungen üblich.

New EA series

BIAXIALE SYSTEME

Die beste Lösung für statische und FATIGUE-Torsionsprüfungen. TM TorsionMachine Systeme sind in einem breiten Lastbereich mit Drehmomentkapazitäten bis zu 700 Nm erhältlich.
Das kompakte Design benötigt nur wenig Platz im Labor und bietet ein hohes Maß an Rahmensteifigkeit und Ausrichtung. Ausgestattet mit der leistungsstarken Steuerelektronik von STEP Lab, liefert die TM-Serie genaue Prüf- und Steuerdaten für die Prüfung von Produkten und Proben wie Drähten, Befestigungselementen
Schalter und Federn.
Sie werden vor allem in der Biomedizin, der Automobilindustrie und der Luft- und Raumfahrt eingesetzt, aber auch in der Kunststoff-, Metall- und Verbindungselementeindustrie sind Torsionsprüfungen üblich.

Keine Wartung

Hohe Zuverlässigkeit

Hohe Effizienz

Einzelner Controller

Einfache Installation

Technische Daten

MEHRACHSIGE SYSTEME

Step Lab bietet verschiedene Lösungen für die mehrachsige Materialprüfung. Dank unserer Verwaltungssoftware können Sie bis zu acht Antriebe, auch unterschiedlicher Größe, zusammen verwenden.

New EA series

MEHRACHSIGE SYSTEME

Step Lab bietet verschiedene Lösungen für die mehrachsige Materialprüfung. Dank unserer Verwaltungssoftware können Sie bis zu acht Antriebe, auch unterschiedlicher Größe, zusammen verwenden.

Keine Wartung

Hohe Zuverlässigkeit

Hohe Effizienz

Breiter Einsatzbereich

Einfache Installation

Finden Sie das richtige Modell für sich

Die meisten Ingenieurbauwerke sind komplexen mehrachsigen Beanspruchungen ausgesetzt, die sich aus der Inhomogenität der Belastung, der Geometrie und dem Material ergeben. Bei Labortests werden jedoch überwiegend verschiedene Arten von Belastungsregimen verwendet, darunter Kriech-, statische und Ermüdungsversuche sowie einfache Proben, die einachsigen Spannungszuständen ausgesetzt sind. Aufgrund des Unterschieds zwischen einachsigen Versuchsdaten und dem Funktionsverhalten von Bauteilen mit mehrachsiger Beanspruchung wurde viel Forschungsarbeit geleistet, um ein angemessenes Verständnis dieser Beziehung zu gewährleisten.